Projekt Beschreibung

Trauer ist ein natürlicher Lebensausdruck und die Antwort eines lebendigen Herzens auf schmerzliche Abschiede.

Trauer ist die Lösung, nicht das Problem!

Trauer ist weder eine Krankheit, noch ein Zeichen von Schwäche – ganz im Gegenteil. Dennoch: Trauerarbeit ist Schwerstarbeit. Die Fähigkeit zu trauern hilft uns, einen schmerzlichen Verlust in unsere Lebensgeschichte zu integrieren und mit dem Verlorenen in einer sich wandelnder Form verbunden zu bleiben.

Trauerwege sind Seelenwege.

Wir sind da:

Für ein erstes Informations- und Beratungsgespräch zur Orientierung
Um Sie in Ihrer Trauer ein Stück zu begleiten.

Rufen Sie uns gerne an:

Laura Edel: +49 175 745 00 68

Downlaod unseres Flyers

In persönlichen Gesprächen, sowie Gruppenangeboten eröffnen wir einen geschützten Rahmen, in dem wir Trauer Raum und Zeit schenken und in dem wir der Trauer achtsam begegnen können. Gemeinsam machen wir uns auf den Weg Kraftquellen wiederzuentdecken, mit Herausforderungen umzugehen, Lebensumstände zu sortieren, Rituale zu entwickeln und den Boden unter den Füßen wieder zu spüren.

Sie sind herzlich willkommen, ganz gleich ob Sie alleine oder als Paar kommen, welcher Nationalität oder Konfession Sie angehören und wie lange ihr Verlust zurückliegt. Unser Angebot ist für Sie kostenfrei.

Café Lichtblicke

Offenes Erzählcafé für Trauernde

Jeden 1. Sonntag im Monat von 15:00 – 17:00 Uhr im Kolpingraum

(Kirchstr. 1 in Niedermarsberg)

Einmal im Monat bieten wir die Gelegenheit bei Kaffee, Tee und Kuchen mit Menschen in ähnlichen Situationen zusammen zu kommen. Hier darf sich offen über Trauer ausgetauscht oder einfach nur geplaudert werden. Begleitet und organisiert wird dieses Angebot, für Sie kostenfrei, von ehrenamtlichen Mitarbeitern des Hospizvereins.

Ansprechpartnerin: Gabriele Geest – Tel. 02992 / 60 79 59 9

Café Lichtblicke

Offenes Erzählcafé für Trauernde

Jeden 1. Sonntag im Monat von 15:00 – 17:00 Uhr im Kolpingraum

(Kirchstr. 1 in Niedermarsberg)

Einmal im Monat bieten wir die Gelegenheit bei Kaffee, Tee und Kuchen mit Menschen in ähnlichen Situationen zusammen zu kommen. Hier darf sich offen über Trauer ausgetauscht oder einfach nur geplaudert werden. Begleitet und organisiert wird dieses Angebot, für Sie kostenfrei, von ehrenamtlichen Mitarbeitern des Hospizvereins.

Ansprechpartnerin: Gabriele Geest – Tel. 02992 / 60 79 59 9

WIR HELFEN IHNEN