Kath. Hospizverein Marsberg - Tel. 0175 / 7450068

Wir laden Sie ein … 

… auf eine Tasse Kaffee und Kuchen

… auf eine kurze Auszeit

… auf ein Gespräch

in das Trauercafé „Lichtblicke“


Jeden 1. Sonntag im Monat von 15.00 - 17.00 Uhr

im Kolpingraum,  Kirchstr. 1 in Niedermarsberg

Ansprechpartner:  Gabriele Geest Tel.: 02992- 6079599

 

Geplante Trauercafé-Termine in 2017:

 8. Januar  5. Februar 5. März
 2. April 7. Mai 11. Juni
 2. Juli 6. August 3. September
 1. Oktober 5. November 3. Dezember
 



Trauercafé „Lichtblicke“
 

Der Name „Lichtblicke“ verdeutlicht unser Anliegen: Wir möchten Trauernden die Möglichkeit geben, mit anderen Trauernden ins Gespräch zu kommen und sie so mit anderen Menschen zusammenführen.

Interessenten können zwanglos und ohne Anmeldung oder Rücksprache zu den Treffen kommen.

Bei Beerdigungen teilt die Geistlichkeit Einladungen in Form von kleinen Kärtchen aus, die die Angehörigen auf die Veranstaltung hinweisen.

Der Hospizverein vermittelt anhand eines Textes einen Gesprächsimpuls, deckt die Tische dekorativ ein und später wieder ab und besorgt Kuchen und Getränke. Die Kosten dafür trägt der Hospizverein.

Dem Hospiz-Team ist es wichtig, einen geschützten Rahmen vorzugeben, für eine wohlwollende und wertschätzende Atmosphäre und einen solchen Umgang miteinander zu sorgen.

Gespräche untereinander stehen im Mittelpunkt und darauf wird das Team gegebenenfalls reagieren. „Einzelgänger“ wird es versuchen, durch persönliche Gespräche in die Gruppe zu integrieren.

Die Gruppe wird in der Regel durch drei ehrenamtliche Mitarbeiter begleitet, die durch eine Schulung auf ihre Tätigkeit vorbereitet sind.

In der örtlichen Presse, in den Pfarrnachrichten und auf Plakaten werden auf das Trauercafé und die aktuellen Termine hingewiesen, in den Gottesdiensten wird das Trauercafé rechtzeitig angekündigt.

 

Einige Eindrücke aus dem Trauercafé! - Klicken Sie bitte auf "  Weiter "  (s. u.)

Weiter